wine-check.de BLOG

Malbec – die argentinische Diva der Weintrauben

Donnerstag, 17. Juni 2010 von konrad

Artikel Nr. 5 zur FIFA-WM 2010

Alte Traube in der neuen Welt

Ursprüngliche Heimat des Malbec ist Frankreich, wo diese Traube auch heute noch im Bordeaux-Gebiet und in andern Weinregionen im Süden angebaut wird. Sie wird häufig zusammen mit Merlot gekeltert, da der Malbec alleine einen sehr intensiven und durchaus eckigen Charakter haben kann.
Die grösse Anbaufläche des Malbec befindet sich heute in Argentinien, wo diese Rebsorte beste Bedingungen findet, denn diese Traube ist frostanfällig. In Argentinien werden viele reine Malbec-Weine hergestellt, die eine intensiv dunkle schwarzrote Farbe besitzen und sehr körperreich sind. Diese Weine finden viele Liebhaber unter jenen, die volle, intensive Weine mit starkem, beerigen Bouquet und vielfältigem Geschmack sowie langem Abgang mögen.

Malbec in der alten Welt

Diese Traubensorte wird weiterhin in Frankreich (Bordeaux, Languedoc, Loire) angebaut, aber auch in Italien in der Toskana keltert die Fattoria Aldobrandesca einen 100% Malbec.

© K. Tomasi, – powered by WordPress, Design based on red-minimalista by Vlad (aka Perun)